Home Sport TTC Eastside holt Weltklassespielerin
Sport - 12.06.2019

TTC Eastside holt Weltklassespielerin

Starker Zugang für Tischtennis-Bundesligist TTC Eastside: Mit Bernadette Szöcs spielt die aktuell beste Europäerin künftig für die Berlinerinnen.

Weltklasse für Berlin. Bernadette Szöcs.

Die Meldung bei Facebook ist eher unscheinbar. Doch der Inhalt hat es in sich. „Die Mannschaft für die Saison 2019/20 steht“, vermeldet der Tischtennis-Bundesligist TTC Eastside. Neben den bekannten Namen – allen Spielerinnen, die im Mai Deutscher Meister geworden sind, sowie den Neuzugängen Fu Yu (eine Chinesin mit portugiesischer Staatsangehörigkeit) und Archana Kamath (Indien) – taucht dort auch Bernadette Szöcs auf. Die 24-Jährige liegt bei den Frauen auf Rang 16 der Weltrangliste. Keine Europäerin ist besser platziert.

„Die Verpflichtung von Bernadette war im wahrsten Sinne ein last Minute Glücksfall“, wird TTC-Manager Andreas Hain zitiert. Szöcs, zuletzt in Lille aktiv, wollte eigentlich zur kommenden Saison in Japans Profiliga wechseln. „Doch das hatte sich zerschlagen“, sagt Eastsides Präsident Alexander Teichmann. Und so sprach ein Vertreter ihrer Ausrüsterfirma Manager Hain Ende Mai bei den China Open bezüglich eines Wechsels nach Berlin an.

Aufgrund des späten Wechseltermins ist Szöcs zunächst nur in der Champions League spielberechtigt

Die Zeit war knapp, das Ende der Wechselfrist rückte immer näher. Aber es hat noch geklappt mit dem außergewöhnlichen Transfercoup. Aufgrund des späten Wechseltermins ist Szöcs in der kommenden Saison nur in der Champions League spielberechtigt. „Da hat unsere Trainerin Irina Palina dann die Qual der Wahl“, sagt Teichmann.

In diesem Wettbewerb kommen nur drei Spielerinnen zum Einsatz. Spätestens mit der neuesten Verpflichtung dürfte der Weg zum Titel nur über Eastside führen: „Wir sind jetzt sicher favorisiert“, sagt Teichmann. Er hofft, dass Szöcs ab der übernächsten Saison auch in der Bundesliga für Eastside an die Platte geht.        

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Check Also

Jens Spahn reist in den Kosovo, um Pflegekräfte anzuwerben

Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU): Im Kosovo und in Albanien sei die Pflegeausbildung b…